Institut für Siedlungswasserwirtschaft
der RWTH Aachen

BRAMAR - Strategien und Technologien zur Verminderung der Wasserknappheit in Nordost-Brasilien (BRA): Wasserwiederverwendung, kontrollierte Grundwasseranreicherung (MAR) und Integriertes Wasserressourcenmanagement

Ziel des deutsch- brasilianischen Projektes BRAMAR ist es, Wasserwiederverwendung und kontrollierte Grundwasseranreicherung als Teil Integrierter Wasserressourcenplanung und -bewirtschaftung zu erforschen, um Wasserknappheit im semiariden Nordosten Brasiliens zu bekämpfen und eine nachhaltige Entwicklung in dieser Region herbeizuführen. Das Forschungsvorhaben wird darüber hinaus die Chancen deutscher Forschungsinstitute und Unternehmen verbessern, zur Entwicklung des brasilianischen Wassersektors beizutragen und in Schlüsselbereichen Zugang zum brasilianischen Markt zu erhalten.

Mit wissenschaftlichen und technologischen Ansätzen werden die Verfügbarkeit von Oberflächen- und Grundwasser sowie Möglichkeiten für die Wasserwiederverwendung in Nordost - Brasilien untersucht und die Bedürfnisse von Landwirtschaft, Kommunen und Industrie bestimmt. Auch die Faktoren Einfluss des Klimawandels und sozioökonomische Entwicklung der Region werden in den Betrachtungen mitberücksichtigt.

Zur angestrebten Nachhaltigkeit sollen verschiedene Maßnahmen beitragen, wie die Kontrollierung von Wasserverschmutzung durch eine verbesserte Abwasserinfrastruktur, die Förderung von Wasserwiederverwendung und die kontrollierte Grundwasseranreicherung zur Wiederherstellung natürlicher Grundwasserstände. Um diese Maßnahmen als Teil von Integriertem Wasserressourcenmanagement (IWRM) bewerten zu können, werden Pilotanlagen an verschiedenen Projektstandorten implementiert. Des Weiteren wird eine Entscheidungunterstützungsplattform entwickelt, um strategische Entscheidungen im Zusammenhang mit IWRM zu vereinfachen. Über eine webbasierte Informationsplattform soll außerdem Wissensvermittlung und - verbreitung gewährleistet werden.

Informationen zum Forschungsvorhaben

Fördermittelgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Ministério da Ciência, Tecnologia e Inovação (MCTI)
Laufzeit
01.10.2014 – 31.03.2018
Projektbearbeiter
Dipl.-Ing. Anna Abels
Vera Kohlgrüber, M.Sc
Projektdatenblatt zum Forschungsvorhaben "BRAMAR" Weiterführende Website zum Forschungsvorhaben "BRAMAR"