Institut für Siedlungswasserwirtschaft
der RWTH Aachen

Univ. Prof. Dr.-Ing.
Max Dohmann

Kackertstr. 15 - 17
52074 Aachen

+49 241 80 26823
+49 241 87 0924

ehemaliger Lehrstuhlinhaber und Direktor des Instituts für Siedlungswasserwirtschaft der RWTH Aachen

Ausbildung

Promotion zum Dr.-Ing. an der TU Hannover
Thema der Dissertationsschrift: Abwasserfiltration mit feinkörnigem Filtermaterial
Studium des Bauingenieurwesens an der RWTH Aachen

Beruflicher Werdegang

1987 - 03/2004
Lehrstuhlinhaber und Direktor des Instituts für Siedlungswasserwirtschaft der RWTH Aachen
Universitätsprofessor und Leiter des Fachgebietes Siedlungswasserwirtschaft der Universität-GH Essen
Stellvertretender Leiter der Bau- und Betriebsabteilung Hagen des Ruhrverbandes
Tätigkeit in der Planungsabteilung des Ruhrverbandes in Essen

Mitgliedschaften/Ausschusstätigkeiten

Vorsitzender des Vorstandes der Oswald-Schulze-Stiftung, Gladbeck
Leiter bzw. Mitglied in 15 nationalen und internationalen Fachausschüssen für Gewässerschutz, Abwasserentsorgung, Abfallentsorgung und Altlasten
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Forschungsinstituts für Wasser- und Abfallwirtschaft (FIW e.V.) an der RWTH Aachen
Geschäftsführender Vorstand des Prüf- und Entwicklungsinstituts für Abwassertechnik (PIA e.V.) an der RWTH Aachen
Vorstandsmitglied der Abwassertechnischen Vereinigung (ATV)
Stellvertr. Vorstandsvorsitzender von German Water
Vorstandsmitglied des Umweltforums der RWTH Aachen
bis März 2004 Mitglied des Sachverständigenrates für Umweltfragen der Bundesregierung