Institut für Siedlungswasserwirtschaft
der RWTH Aachen

Informationen zur Lehre

Das Wintersemester 2020/21 am ISA

Bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie findet auch das Wintersemester 2020/21 als digitales Semester statt.

Dies bedeutet für die Veranstaltungen des ISA Folgendes:

  • Alle Vorlesungen und Übungen finden entweder live per Zoom-Meeting statt oder werden als besprochene Folien oder Videos in den RWTHmoodle-Lernraum der jeweiligen Veranstaltung hochgeladen.
  • Darüber hinaus werden in den meisten Veranstaltungen Materialien zur Nachbereitung des Stoffes zur Verfügung gestellt. Dies können offene Fragen, E-Tests oder PDF-Annotationen sein.
  • Praktika finden in kleinen Gruppen im Umweltanalytischen Laboratorium des ISA in der Soers statt. Einzelheiten zum Organisationsablauf werden in dem jeweiligen RWTHmoodle-Lernraum zur Verfügung gestellt
  • Studienarbeiten werden wie bisher angeboten und betreut. Die Abwicklung erfolgt über einen RWTHmoodle-Lernraum und den jeweiligen Betreuer.
  • Abschlussarbeiten werden nach wie vor angeboten und betreut. Sie können sich wie immer mit Themenvorschlägen an die entsprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wenden oder sich auf ausgeschriebene Themen melden. Der Vortrag zum Abschluss der Bachelor- oder Masterarbeit wird digital gehalten.
  • Erreichbarkeit: Trotz vorwiegender Arbeit im Homeoffice sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch oder per E-mail zu erreichen. Sollte jemand telefonisch einmal nicht erreichbar sein, können Sie per E-Mail einen Termin für Rücksprachen, z.B. für eine Telefon- oder Videokonferenz, vereinbaren.

Bei Rückfragen im Bereich der Lehre können Sie sich gerne an Frau Dr. Regina Haußmann () oder Frau Kai Griebel () wenden.

Klausurtermine & Hörsaaleinteilung

Die Klausurtermine und Hörsaaleinteilungen für Klausurschreiber des aktuellen Semesters sind in rwthonline veröffentlicht. Bitte informieren Sie sich dort ausreichend, bevor Sie den Lehrstuhl kontaktieren. Sollten mehrere Räume für die Klausuren aufgelistet sein, wird spätestens 1 Woche vor dem Klausurtermin eine Verteilung der Klausurschreiber*innen auf die verschiedenen Räume in rwthonline und im Lernraum der zugehörigen Lehrveranstaltung eingestellt. Sollte nur ein Raum benannt sein, schreiben alle Klausurschreiber*innen in diesem Raum.

Aufgrund der Umstellung der PO enthält die aktuelle Prüfung „Abwasserentsorgung“, die Einzelprüfungen der Fächer „Siedlungsentwässerung“ und „Abwasserreinigung“, die zusammengeschrieben werden.
Einzeln werden die Prüfungen nicht mehr angeboten, es sei denn, dass Sie bereits eine der beiden o.g. Einzelprüfungen in vergangenen Semestern geschrieben und bestanden haben. Die ausstehende Prüfung können Sie dann weiterhin als Einzelprüfung ablegen.

Zu den Einzelprüfungen wird es kein Anmeldeverfahren mehr geben.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben wenden Sie sich bitte direkt an Ihre/n Studienberater*in.

Zur Gesamtprüfung melden Sie sich über rwthonline an.

Zu den Einzelprüfungen melden Sie sich
– NACHDEM DER PRÜFUNGSTERMIN FIXIERT UND ÜBER RWTHONLINE KOMMUNIZIERT WURDE –
beim Unterzeichner im Dezember per Mail an.

Darüber hinaus gehende Fragen richten Sie bitte an .

Elektronische Prüfungen

Folgende Klausuren werden in den genannten Semestern als elektronische Prüfungen angeboten:

  • Abwasserentsorgung, WS und SS
  • Abwasserreinigung, WS und SS
  • Grundlagen der Gewässergüte - und Siedlungswasserwirtschaft, WS und SS
  • Gewässergütebewirtschaftung – Grundlagen und planerische Umsetzung, WS
  • Siedlungsabfallwirtschaft, WS und SS
  • Siedlungsentwässerung, WS und SS
  • Wasserversorgung I, WS und SS
  • Wasserversorgung II und Gütewirtschaft von Trinkwassertalsperren, WS und SS

ERASMUS Informations

Informations on ERASMUS and international studying can be found here